Team 13

Thilo

Thilo Kugel, 56 Jahre aus Bremen ist Spediteur und leidenschaftlicher Borgward-Besitzer.

Daniel

Daniel Kalkbrenner, 56 Jahre aus Berlin, ist Spediteur und leidenschaftlicher Motorradfahrer.


Zusammen erfüllen wir uns einen Lebenstraum. Einmal quer durch Amerika. Das Auto ist hierbei älter als wir selbst, das macht es doppelt spannend!

 

Auf der Tour nennen sie uns jetzt: "the tiremen!"

 

Wir hatten bisher die meisten Platten.

Borgward Isabella Coupé TS

75 PS, 4 Zylinder, 1481 ccm, Baujahr 4/1959

 

  • in den Originalfarben graphitegrau/cremeweiß
  • Innenausstattung Leder rot/cremeweiß

 

Das Fahrzeug wurde im April 1959 als Exportversion für den US-Markt produziert und nach Amerika verschifft. Hier war es bis 1988 zum Verkehr zugelassen und hat 106.000 Meilen zurückgelegt. In dieser Zeit hatte es 2 Vorbesitzer. Danach wurde es in einer Scheune abgestellt. Die Scheune fiel einem Brand zum Opfer, das Coupe konnte mit leichten Verbrennungen am Lack des Heckdeckels gerettet werden.

 

 

 

Später wurde es nach Europa verkauft und über 20 Jahre von einem Sammler zur Restauration vorgehalten. Zu dieser Restauration kam es nicht mehr, der Eigentümer ging insolvent und das Coupe wurde an einen Gläubiger verpfändet. Dieser verkaufte das Fahrzeug im unrestaurierten Zustand nach einigen Jahren aus Platzgründen an den heutigen Besitzer.

 

Das Coupe wurde in 5 Jahren vollständig restauriert und bis in das letzte Einzelteil zerlegt. Der Motor wurde generalüberholt, hatte aber keinerlei Zerstörungen oder Totalschäden, lediglich Abnutzungen im Rahmen der Laufleistung. Das bemerkenswerte, das Fahrzeug ist über die gesamte Lebenszeit in allen Einzelteilen komplett geblieben.

 

Im September 2015 wurde es erstmals in Deutschland zugelassen. Seitdem hat das Isabella Coupe an vielen Veranstaltungen und Rallyes teilgenommen und bereits einige Preise gewinnen können. Laufleistung bis heute über 8.000 Kilometer.

 

Jetzt ist es wieder auf großer Fahrt:  zusammen mit weiteren 12 Borgwards geht die Reise zurück in die „alte“ Heimat bis nach Kalifornien. Wenn alles klappt, wird das Coupe nach fast 30 Jahren seinen langjährigen Besitzer wiedersehen, im neuen Glanz!