A Dream is alive!

All cars arrived sucessfully! We are all very excited about this incredible tour event. Wishing all of us a comfortable flight home and hope to see you soon on one of the next upcoming Borgward events. It was really a great pleasure staying with all of you, thanks to the group for this marvelous friendship!

Thanks to

 

Cris and Michele

John (. . where is  . .) Wallis

Schorsch and Heinz

Luc and Kathleen

Guenter and Ulla

Gert and Armin

Collin and Rita

Fred and Matthias

Siggi and Anne

Jo and Chris

Keith and Eddie

Roland and Uschi

Thilo and Daniel

Vincent and Frank

Luc and Jean-Marcel

Randy

Dale and Sharon

Ron and Barbara

 

Specials thanks to the group of supporters ontour to

 

my son Philipp, who created the blog and served us all the time,

Randy, Dale and Sharon

Rick and Erica for Luc´s spare engine

Jessi the filmmaker

George Ormsby, Dyck Levant

Hans Bruckler

Auto DUS 

Borgward am Bahnhof Volker Wischnewski

Frank Meyer for our tour labels

Brent and Kat Lay for the Borgward Owners Club USA

Gabriele Heinrichs for AFL Logistic

Mark Fromm, New York 

Wallenius Wilhemsen Logistics, our RoRo carrier

Scenic & Continental Car Tours UK

akp Atermann König & Pavenstedt, Versicherungsmakler

Grundy´s

SantaFeTex

 

 

and all the visitors of our Blog,

 

in the name of the organization team

THANK YOU!

Cris, John

Thilo


Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    George Ormsby (Mittwoch, 18 Oktober 2017 04:18)

    It was great to meet so many of you with your exciting cars and proof that Borgwards stand up to anything.
    Now it is time to get my Coupe, TS, and Combi back on the road.
    Margaret and I hope we will see some of you in the future.
    God Speed home, and a deep rest and dreams about this vast continent as you leave it behind. We wish you all well.

  • #2

    Graham (Donnerstag, 19 Oktober 2017 18:37)

    Well done everyone but there was 13 Borgwards !

  • #3

    Jan Wierema (NL) (Donnerstag, 19 Oktober 2017 23:49)

    On this place, also thanks for the Belgian Blog and pictures, I enjoyed both blogs very much!

  • #4

    Hendrik (Freitag, 20 Oktober 2017)

    Beeindruckende Reise und ein ganz toller Bericht mit so vielen wunderschönen Bildern. Da kann man der ganzen Truppe nur gratulieren, eine solche Tour unternommen zu haben. Genießt noch die verbleibende Zeit vor Ort und eine sichere Heimreise. Bringt eure Schmuckstücke genauso sicher wieder nach Hause, so wie die gesamte Tour verlaufen ist.
    Viele Grüße
    Johanna und Hendrik
    @Thilo, ich freue mich, dass Dein Traum so in Erfüllung gegangen ist. Bis bald

  • #5

    Schorsch (Sonntag, 22 Oktober 2017 09:05)

    Ja, was soll ich als Teilnehmer schreiben.
    Es war toll, die Truppe passte, der Eindrücke waren so viele. Einfach ... ach ich komm ins schwärmen. Im Moment kämpfe ich noch mit der Zeitverschiebung. Schorsch

  • #6

    Günter (Montag, 23 Oktober 2017 10:46)

    Herzlichen Dank an alle, die diese Tour ermöglicht haben, John, Cris, Thilo,
    mein Dank auch an die Werkstätten, Wischnewsky und Preneux, ohne Sie wäre die problemlose Teilnahme an dieser Tour mit meinem Combi nicht möglich gewesen.
    Danke an alle für Ihre Freundschaft und die gute Stimmung im Team.
    Einen besonderen Dank gilt meiner Frau.
    Hoffe Euch alle gesund und munter wieder zu sehen, herzlichst Günter



  • #7

    Frank Herrnschmidt (Mittwoch, 01 November 2017 15:07)

    Nachdem wir nun alle wieder gut zuhause angekommen sind, ist es Zeit für ein kurzes Fazit: Eine fantastische Tour mit einer so gewaltigen Menge von Eindrücken und Erlebnissen, daß sich Vieles erst einmal setzen muß, um richtig gewürdigt und eingeordnet zu werden. Eine Reise, die man so sicher nicht noch einmal erleben kann. Und auch eine, die ein wenig demütig macht angesichts der riesigen Entfernungen in diesem Land, der Unterschiede zwischen den Landschaften, Klimazonen, Menschen und Mentalitäten - fast ein Kontinent für sich. Ich habe es jedenfalls sehr genossen, auch weil ich den Zusammenhalt der Teams untereinander und in der ganzen Gruppe sehr schätzen gelernt habe. Es wurde geholfen, erklärt und unterstützt wo immer es nötig war, und am Ende kamen - was fast an ein Wunder grenzt - alle Autos an der Pazifikküste an.

    Damit diese ganze Tour ein Erfolg wurde, mußte natürlich Vieles zusammenpassen. Das ist teilweise eigener Wille, teilweise Glück - aber es wäre nichts daraus geworden, wenn nicht einige Personen das Heft in die Hand genommen hätten, denen ich hier ganz besonders herzlich danken möchte. Zum einen gilt dies Cris Guns, dem Mastermind hinter der Reise, ohne den das alles sicher nicht zustande gekommen wäre. Zum anderen Thilo Kugel, der dafür gesorgt und es organisiert hat, daß unsere Autos wohlbehalten in die USA verschifft wurden und wohl auch wieder in alter Frische in den europäischen Häfen zur Abholung bereit stehen werden. Und weiter unserem Technik- und Autoexperten John (where is...?) Wallis, der mit Kompetenz, Energie und immer einem Schuß Genialität jeden noch so schwierigen Schadensfall angepackt und maßgeblich dafür gesorgt hat, daß wir alle mit eigener Motorkraft den Pazifik nach einem Monat und 8.500 Kilometern erreicht haben. Und natürlich Randy, Sharon und Dale, die mit unserem Technikwagen und dem Trailer unsere Lebensversicherung waren für den Fall, daß einmal gar nichts mehr geht - ich weiß, wovon ich spreche... - Sie und noch viele andere Beteiligte haben sich meinen herzlichen Dank und meine Anerkennung erworben, indem sie mir und uns diese unvergeßliche Reise ermöglicht haben.

    Ich habe so interessante und nette Leute auf dieser Tour kennengelernt, daß ich mich sehr freuen würde, wenn aus diesem Monat des Zusammenseins einige Verbindungen - vielleicht sogar auch über die Borward-Community hinaus - bestehen blieben.

    Daher an alle, mit denen ich gemeinsam unterwegs war, noch einmal meine herzlichsten Grüße und alles Gute, vielleicht bis bald einmal an anderer Stelle.

    Herzlichst, Frank

  • #8

    Fred Oelzen (Dienstag, 23 Januar 2018 18:42)

    Genau Frank,
    ich kann das nur bestätigen, was Du da schreibst. Eine einmalige Reise mit einmalig guten Autos... eben BORGWARDS... und so vielen netten Menschen.
    Wann sehen wir uns wieder?
    Grüße
    Fredy